magazin24.info

Interessantes für Bildungsinteressierte

Einträge gespeichert im Ordner '06 Qualität'

Ingeborg Bachmann

28. Mai 2016 ·

Unsere Jubiläumsserie bezieht sich dieses Mal auf die Schriftstellerin Ingeborg Bachmann. Die Kärntnerin – sie kam in Klagenfurt auf die Welt – wäre heuer 90 Jahre alt geworden. „Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar.“ So lautet jener Satz von ihr, der wohl am häufigsten zitiert wird. Er passt auch gut in diese Ausgabe, denn es scheint […]

[Mehr... →]

Ich kann mich genau erinnern!

28. Mai 2016 ·

Wo waren Sie am 15. Mai 1955? Auf diese Frage haben Menschen, die diesen Tag bewusst erlebt haben, recht konkrete Antworten. Für die meisten heute Lebenden muss angemerkt werden, dass an diesem Tag Österreich wieder ein unabhängiger Staat geworden ist. Die vier Besatzungsmächte zogen ab, der damalige Bundeskanzler Figl rief seinen Landsleuten zu: „Österreich ist […]

[Mehr... →]

„Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“

28. Mai 2016 ·

Kärnten hat nicht nur die Lyrikerin Ingeborg Bachmann zu bieten, sondern auch den 1921 in Villach geborenen Kommunikationsforscher und Psychotherapeuten Paul Watzlawick. Mit seinem 1976 zum ersten Mal veröffentlichten Buch „Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“ hat er eine leicht lesbare und mitunter auch sehr amüsante Einführung in menschliche (und tierische) Kommunikation geschrieben.

[Mehr... →]

Voraussetzungen für eine gute Diplomarbeit

28. Mai 2016 ·

Das Schreiben einer Diplomarbeit soll u. a. unsere Schüler/innen befähigen, sich mit einem Thema intensiv über einen längeren Zeitraum zu beschäftigen und „Alltagsdenken vom wissenschaftlichen Denken zu unterscheiden, Fragen zu formulieren und zu bearbeiten sowie mit Fachliteratur umzugehen“ [1]. Dazu gehört auch, dass sie in einschlägigen Datenbanken brauchbare Quellen ausfindig machen und richtig zitieren können […]

[Mehr... →]

Mythos Völkerwanderung

28. Mai 2016 ·

Ein beliebtes Thema im Geschichtsunterricht war – und ist – die „Völkerwanderung“. Irgendwann beschlossen Völker, so lehrte man mich als Schüler, dass sie nun wandern wollten. Und so brachen sie auf, irgendwann zwischen 300 und 600 nach Christi. Die meisten Völker hatten ökonomische Motive, konkreter: Sie wollten nicht verhungern. Das klang durchaus einsichtig und kaum […]

[Mehr... →]

Ein bahnbrechendes bayrisches Experiment

28. Mai 2016 ·

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anne-Frank-Realschule_Muenchen_-_3.JPG Im Münchner Stadtteil Pasing befindet sich die Anne-Frank-Realschule. 72 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten dort rund 700 Mädchen, 80% davon haben Migrationshintergrund. Das Gebäude ist ein Schulbau, der genau so aussieht, wie man Schulen in den fünfziger und sechziger Jahren gebaut hat: funktionell, doch billig und lieblos. Offenbar hat die wohlhabende Stadt München seit […]

[Mehr... →]

Eugenie Schwarzwald

18. Oktober 2015 ·

Die Jubiläumsserie bezieht sich dieses Mal auf die Gründerin einer Schule, in der fächerübergreifender Unterricht die Regel war, auf Eugenie Schwarzwald. Vor 75 Jahren starb in der Schweiz eine Österreicherin, die – wie so viele – in ihrer Heimat vergessen wurde: Eugenie Schwarzwald. Wobei „Österreicherin“ wie so oft hier falsch verstanden werden kann: Sie kam […]

[Mehr... →]

Wem gehört meine Musik?

4. Juni 2015 ·

In den guten (?) alten Zeiten kauften wir Bücher und Platten, später CDs und DVDs. Das alles konnte verborgt und, wenn man all die Dinge satt hatte, auch verkauft werden. Oder wir sammelten alles, um es unseren mehr oder weniger dankbaren Erben zu hinterlassen. Wie aber ist das mit digitalen Büchern und Musikstücken? Wer sein […]

[Mehr... →]

Universität Wien

2. Juni 2015 ·

Die gütige Mutter (lateinisch: alma mater, gebräuchlicher Begriff für eine Universität) in Wien feiert ihren 650. Geburtstag. Grund genug, der alten Dame zu gratulieren und sie in unsere Jubiläumsserie aufzunehmen. 1365 gründete Herzog Rudolph IV., genannt der Stifter, nach dem Vorbild der Pariser Sorbonne die „Alma Mater Rudolphina Vindobonensis“. Die päpstliche Kurie bewilligte den Bau, […]

[Mehr... →]

Unterricht und Urheberrecht

2. Juni 2015 ·

Am Anfang war alles ganz einfach: der Vater des „World Wide Web”, Tim Berners Lee, hatte in den späten 80er Jahren sein „WWW-Projekt” präsentiert. Er wollte an seinem Institut, dem Schweizer CERN, und im universitären Bereich den Austausch von Wissen erleichtern und hatte dazu das „Hypertext Transfer Protocol (HTTP)“ geschrieben. Mit diesem Code ermöglichte er […]

[Mehr... →]

Der Autor als Zeitzeuge

19. März 2015 ·

Als ich begonnen habe, Wirtschaftswissenschaften zu studieren, hieß die heutige „Wirtschaftsuniversität“ noch „Hochschule für Welthandel“.

[Mehr... →]

Der Markt ist ein Gerücht

16. März 2015 ·

Der Vorarlberger Bauunternehmer Hubert Rhomberg ist kein prinzipieller Gegner der Globalisierung

[Mehr... →]

Wohlstand ohne Wachstum?

11. März 2015 ·

Tim Jackson, Ökonom und Professor für „Nachhaltige Entwicklung“ an der englischen Universität Surrey, schrieb 2009 ein Buch mit diesem Titel.

[Mehr... →]

Wachstum ohne Ende?

6. März 2015 ·

Der österreichische Nationalökonom und Philosoph Leopold Kohr verwies bereits in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts darauf hin,

[Mehr... →]

Leopold Kohr – internationaler Österreicher

3. März 2015 ·

Eigentlich ist Leopold Kohr, unser Repräsentant der Jubiläumsserie, kalendermäßig nicht ganz korrekt hier gelandet. Er starb 1994,

[Mehr... →]