magazin24.info

Interessantes für Bildungsinteressierte

Stimmt’s?

28. Mai 2016

stimmts
Eine Fülle von Legenden und Mythen werden wöchentlich von Christoph Drösser in der Wochenzeitschrift „Die ZEIT“ veröffentlicht.

Sie eignen sich wunderbar, um den Unterricht spannend zu gestalten und immer wieder auf Vorurteile hinzuweisen.

Dass Lemminge sich umbringen ist beispielsweise sogar in unseren alltäglichen Sprachgebrauch eingedrungen, obwohl der Freitod in der Tierwelt nicht vorkommt. Das Märchen vom Selbstmord der Lemminge wurde durch einen Film von Walt Disney in unsere Gehirne eingebrannt. In dem Film „White Wilderness“ wurden Lemminge gezeigt, die sich umbringen – allerdings mit Hilfe von geschickten Kameraeinstellungen, Schnitten und der Hilfe von Menschen, die Lemminge für den Film ins Wasser warfen.

Gerne wird auch das Hormon Testosteron für das unterschiedliche Verhalten von Mädchen und Knaben verantwortlich gemacht, später auch das von „echten Männern“ und „echten Frauen“.
Allerdings haben beide Geschlechter Testosteron in ihren Körpern – bis zum zehnten Geburtstag gibt es mengenmäßig sogar keinen Unterschied.

Sind viele kleine Mahlzeiten am Tag gesünder als drei große?

Das spielt keine Rolle, es kommt immer auf die Gesamtmenge an. Ob eine Tafel Schokolade auf der Stelle hinunter geschlungen oder schön auf den ganzen Tag verteilt: Das ist Geschmackssache, hat aber nichts mit der Gewichtszunahme zu tun. Gesund sind beide Arten der Essenszufuhr nicht.

Und viele praktische Tipps gibt es auch:

Auch wenn die Antwort auf die letzte Frage pädagogisch fragwürdig ist: Sympathisch an den Kolumnen von Christoph Drösser ist, dass sie erstens gut recherchiert sind und zweitens, dass der Autor immer wieder neue Erkenntnisse der Wissenschaften beschreibt, auch wenn sie früheren Aussagen widersprechen.

Wissenschaft ist nämlich nicht dogmatisch. Sie akzeptiert neue Erkenntnisse.

<el>

Tags: 08 Vermischtes