magazin24.info

Interessantes für Bildungsinteressierte

MOOC – Online lernen?

19. Februar 2014

Reinhard Wieser wies im HUM-Magazin aus dem Vorjahr bereits auf „MOOC“ hin – eine Möglichkeit, Vorträge von Menschen zu sehen und zu hören,
die selten in unsere Schulen kommen.

2008 von kanadischen E-Learning-Experten erstmals durchgeführt, sind „Massive Open Online Courses“ immer häufiger im Netz zu finden.

Es handelt sich dabei in erster Linie um Veranstaltungen von Universitäten, die in ihrer einfachsten Form schlicht von einer Kamera auf einem Stativ abgefilmt wurden, in einem weiteren Ausbau kamen Foren dazu, die miteinander über den Inhalt kommunizieren.

cMOOCs sind eine Fortsetzung dieses Weges, sie haben den Charakter von Seminaren mit interaktiven Elementen. Iversity, 2008 vom Kulturwissenschafter Jonas Liepmann gegründet, ist eine Plattform, die MOOCs beinhaltet, offene Kurse, die kostenlos „besucht“ werden können.

Die Kurse werden in unterschiedlichen Sprachen gehalten und reichen von den „Grundlagen des Marketings“, einer „Einführung in die Betriebswirtschaft“ über „Algorithmen und Datenstrukturen“ bis zur „Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung“.

Interessant für

Mathematik, Informatik, Medien, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

<el>

Tags: 08 Vermischtes