magazin24.info

Interessantes für Bildungsinteressierte

Der Umgang mit der Lese-Rechtschreibschwäche

16. September 2013

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung hat in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten die Handreichung „Schulischer Umgang mit der Lese- Rechtschreibschwäche (LRS)“, aus dem Jahr 2001 vollständig überarbeitet und inhaltlich erweitert.

Im Sinne der Chancengleichheit und der Unterstützung der Entwicklung persönlicher Begabungen und Talente ist es notwendig, dass Schülerinnen und Schüler mit Lese- Rechtschreibschwäche angemessene Berufs- und Bildungschancen erhalten.

Die Broschüre steht als Download unter www.schulpsychologie.at/lrs
zur Verfügung.

Belegexemplare können über den Publikationsshop des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur unter http://pubshop.bmukk.gv.at/detail.aspx?id=157 sowie telefonisch 01/982 13 22/310 oder schriftlich bei Amedia office@amedia.at bestellt werden.

Tags: 02 Ministerium · 06 Qualität