magazin24.info

Interessantes für Bildungsinteressierte

Editorial Ausgabe 11

2. November 2012

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

im neuen HUM-Magazin versuchen wir, Sie über die Entstehung von Lehrplänen zu informieren und einen Schwerpunkt bezüglich der „neuen“ Medien, die so neu nicht mehr sind, zu setzen.
Anlass dazu sind die teilweise heftigen Diskussionen zum Buch „Digitale Demenz“ von Manfred Spitzer. Dazu hat unser Autor Erich Ledersberger einen ausführlichen Artikel geschrieben, der – hoffentlich – dazu führt, eine sachliche Diskussion zu eröffnen:
Wie können wir Computer, aber auch Handys bzw. Smartphones sinnvoll im Unterricht einsetzen.
Auch hier gilt, dass es immer wichtiger wird, die Selbständigkeit und Kreativität von Schüler/innen zu fördern und Spezialkenntnisse auf das Nötigste zu reduzieren.
Das ist auch das Ziel der neuen Lehrpläne, mehr dazu im folgenden Gespräch.
Reinhard Wieser hat ein Buch rezensiert, das sich mit „dem“ Wandel beschäftigt, der – leider, Gottseidank? – ein beständiger ist: „Das Buch vom Wandel“ von Mathias Horx.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das kommende Schuljahr 2012/2013 – wobei ich hoffe, dass die Zahl 13 eine Glückszahl für unsere Schulen ist.

Ein gutes Schuljahr 2012/2013 wünscht Ihnen
Mag. Gerhard Orth
Abteilung II/4
Humanberufliche Schulen und HLFS

Tags: 02 Ministerium